• SUSTAINEO

SUSTAINEO wurde 2011 gegründet, um verstärkte Aufmerksamkeit für die Rolle von Kleinbauern im Rahmen der Rohstoffversorgung zu generieren und darauf hinzuweisen, dass die Lebensbedingungen in den ländlichen Produktionsgebieten noch oft unzureichend sind. SUSTAINEO hat im Verbund Lösungsansätze entwickelt, wie man die Förderung von Kleinbauern in den Rohstoffsektoren Kaffee, Kakao und Baumwolle effizient durchführen kann, hat kritische Studien und praxisnahe Leitfäden für Interessierte erstellt und sich aktiv in den politischen Dialog eingebracht.

Seit der Gründung von SUSTAINEO haben sich in den Sektoren zunehmend Dialog- und Projektplattformen entwickelt, die Privatwirtschaft, Politik und Geber zusammenbringen. Ziel der Plattformen ist es, die Sektoren in der Breite nachhaltig zu gestalten und voranzubringen. Diese Plattformen (Im Kakao CocoaAction und Kakao-Forum, in der Baumwolle das Textilbündnis und im Kaffee IDH-4C-ICO) sind sehr zu begrüßen und führen die SUSTAINEO Idee einer breiten Sektor Zusammenarbeit und des Dialogs fort.

Aufgrund der beschriebenen Entwicklungen wird daher die aktive Zusammenarbeit der Stiftungen  unter dem Namen SUSTAINEO zurückgefahren, ein regelmäßiger fachlicher Austausch allerdings beibehalten. Die individuelle Beteiligung an den Sektor Plattformen wird als effektivste Vorgehensweise empfunden, die in SUSTAINEO erarbeiteten Werte umzusetzen. Politik, Industrie und Entwicklungsorganisationen haben die Verantwortung, die Plattformen erfolgreich und ergebnisorientiert zu führen. Die Stiftungen HRNS, AbTF und JF werden die Initiativen tatkräftig unterstützen und mitentwickeln.